Ein Vorhang senkt sich auf der Bühne. Schon verschwindet dahinter das farbeprächtige Bühnenbild. Wie gefesselt sitzen wir in den Stühlen und warten. Das ist einer der wenigen Momente in denen wir nicht wirklich viele Möglichkeiten haben. Wir könnten aufstehen und gehen. Eine Lösung ist das nur scheinbar.

Immer wenn der Wald hinter den Bäumen verschwindet, stehen wir vor scheinbar unüberwindbaren Herausforderungen. Wir stecken fest und laufen mit unseren Ideen vor Mauern. Unsere Gedanken drehen sich in unendlichen Kreisen. Dabei rückt jede Lösung in weite und unerreichte Ferne.

Aus vielen unterschiedlichen Situationen haben wir uns in unserem Leben einen großartigen Pool an Problemlösungen zugelegt, doch in unserer schnelllebigen Zeit versagen immer öfter die alten Lösungen. Wir sollten alte Muster durchbrechen und Aufgaben neu denken. Leichter gesagt als getan. Und wir erschweren uns diesen Durchbruch oft selbst. Denn während wir noch nachdenken wie das Kind in den Brunnen fallen konnte, ist die Zeit für eine mögliche Rettung verstrichen. Niemanden interessiert wirklich wie die Kuh auf das Eis gekommen ist, sondern die entscheidende Frage ist: Wie bekommen wir die Kuh vom Eis. Doch unsere alten Gewohnheiten, unsere Ängste und Blockaden verdecken uns oft die Sicht auf das Wesentliche.

Im Verkauf gibt es eine Lösung für festgefahrene Verhandlungen. Schau aus den Augen Deines Gegenübers! Und genau so mache ich es in vermeintlich festgefahrenen Situationen in meinem restlichen Leben. Ich betrachte die (scheinbar unlösbare) Aufgabe aus der Sicht der Aufgabe. Ich stelle mich in die Schuhe der Herausforderung und betrachte die Welt aus der Sicht des Problems. Dann stelle ich mir folgende einfache Fragen:

  1. Ist ein Problem positiv oder negativ? Oder ist es nicht immer das, was ich daraus mache?
  2. Welche Chance, welche neuen Möglichkeiten eröffnen sich mit der Lösung dieser Herausforderung?
  3. Was ist in meinem Leben besser, wenn ich diese Aufgabe gelöst habe? (Nach der Beantwortung dieser Frage schaue ich aus der Sicht der bereits gelösten Aufgabe)
  4. Was habe ich getan um diese Aufgabe zu lösen?

Bei der Beantwortung dieser Fragen hilft mir immer wieder eine Erfahrung die ich in meinem Leben als Verkäufer, Mentor und Trainer sammeln durfte.

Welche zwei Hauptunterschiede gibt es zwischen den absoluten Top-Verkäufern und denen die sonst noch so im Verkauf tätig sind?

Der erste Unterschied zeigt sich unter anderem im Umgang mit Einwänden des Kunden. Die besten Verkäufer sehen Einwände als einen Meilenstein auf Ihrem Weg zum Auftrag. Die anderen als ein Hindernis, das im besten Fall aus dem Weg geräumt werden muss. (Über diesen Unterschied könnten großartige Autoren Bände von Büchern schreiben.)

Der zweite Unterschied ist linguistischer Natur und liegt im Bereich Vorannahmen. Darauf gehe ich zu einem späteren Zeitpunkt noch ausführlicher ein, denn dieser Unterschied ist so gravierend, das er das Potenzial hat Leben zu verändern.

In diesem Sinne wünsche ich Dir viele wunderbare Probleme für dein ganz persönliches Wachstum.

Wie du vom Hamsterradläufer zum Problemlöser wirst

Ein Vorhang senkt sich auf der Bühne. Schon verschwindet dahinter das farbeprächtige Bühnenbild. Wie gefesselt sitzen...

Das wahre Kreuz unserer Zeit ist der Ballast.

Jeder hat etwas zu viel und die meisten Menschen haben zu viel zu viel. Die Menschen haben zu viele Hüte, unter die...

Telefonakquise: Wieso sie heute besser funktioniert denn je

Wenn es um die Telefonakquise geht höre ich immer wieder die Zweifler mit ihren altbekannten Sprüchen. "Das geht doch...

Ein Befreiungsschlag für den Erfolg

Ein voller, bis zum Bersten gefüllter Kleiderschrank. Blicke wandern von Hose zu Hose, von Hemd zu Hemd. Und im Kopf...

Ist es Glück oder Zufall?

In der vergangenen Woche hatte ich die Ehre bei einem großen Direktvermarkter die Verkäuferschulung zu begleiten. Die...

Was hat Erfolg mit Rudern zu tun?

So sind sie, die Menschen. Einmal ans Ruder gekommen hören sie auf zu rudern. Natürlich ist das eine platte...

Erfolgreich verkaufen: So einfach geht es

Was Du vom Kaffee kochen lernen kannst Wer erfolgreich verkaufen möchte, hört einen meiner Lieblingssprüche öfter. Die...

Eine Marketingstrategie für Verkäufer oder

Drei weitere Schlüssel auf dem Weg zum Spitzenverkäufer? Was ist Deine Marketingstrategie? Oder anders: Was kauft Dein...

Die 15 Schlüssel zum Verkaufserfolg

oder: Die ultimative Glücksstrategie Wer möchte ihn nicht finden, den goldenen Gral zum Verkaufserfolg. Wer hätte...

Das Vertriebstraining von Steffi Graf

Ein Gastbeitrag von Kerstin Lagojannis Traue Dich befreit Du selbst zu sein   Haben Sie Interessen, Fähigkeiten oder...

„I have a Dream…“

Eine Vision - was ist das eigentlich? Handelt es sich dabei um eine optische Halluzination oder gar eine...

Glück = Erfolg ? oder Die Sache mit dem Glück

Dass Ihr persönliches Glück planbar ist, konnten Sie schon in einem vorigen Blog lesen. Dem zufolge haben Sie Ihr...

Wie Sie Ihr eigenes Handeln besser verstehen!

Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum Sie eigentlich so handeln wie Sie...

Mission: Impossible? oder „Wie Sie Ihrer Lebensaufgabe nachkommen“

Was ist eine Mission?Wie vor zwei Wochen beim Visionsblog zu lesen war, ist eine "Vision" das...

Planen Sie Ihr eigenes Glück

Schon Abraham Lincoln sagte „Die meisten sind so glücklich, wie sie es selbst beschließen zu...

Der einfache Start (1)

Gerade die Startphase in ein „neues“ Leben ist oftmals steinig, denn alte Gewohnheiten, alte Verhaltensweise, die sich...

Der einfache Start (2)

Für all jene Leser, die bereits die ersten beiden Grundsätze für einen einfacheren Start in...

Mentaltraining – Was ist denn das?

Waren Sie heute schon joggen oder haben Sie sich körperlich anderweitig betätigt und...

Der einfache Start (3)

Wie versprochen gibt es noch ein paar weitere Tipps wie Sie Ihren Start in ein erfolgreiches...

Was ist Erfolg und was ist Glück

Sicher gibt es wahnsinnig viele Möglichkeiten „Erfolg“ und „Glück“ zu definieren....

Der einfache Start (2)

Für all jene Leser, die bereits die ersten beiden Grundsätze für einen einfacheren Start in...

„I have a Dream…“

Eine Vision - was ist das eigentlich? Handelt es sich dabei um eine optische Halluzination oder gar eine...

Mission: Impossible? oder „Wie Sie Ihrer Lebensaufgabe nachkommen“

Was ist eine Mission?Wie vor zwei Wochen beim Visionsblog zu lesen war, ist eine "Vision" das...

Telefonakquise: Wieso sie heute besser funktioniert denn je

Wenn es um die Telefonakquise geht höre ich immer wieder die Zweifler mit ihren altbekannten Sprüchen. "Das geht doch...

Das Vertriebstraining von Steffi Graf

Ein Gastbeitrag von Kerstin Lagojannis Traue Dich befreit Du selbst zu sein   Haben Sie Interessen, Fähigkeiten oder...

Ein eher unsicherer Weg zum Millionär

Oder was wir vom Café Wildau lernen können.Das Leben ist einfach großartig! Schon allein, weil...

Einfach mehr Chancen im Leben

Möchten Sie aufhören Sich viele Chancen durch ein schwankendes Selbstwertgefühl zu...

Was ist Erfolg und was ist Glück

Sicher gibt es wahnsinnig viele Möglichkeiten „Erfolg“ und „Glück“ zu definieren....

Mentaltraining – Was ist denn das?

Waren Sie heute schon joggen oder haben Sie sich körperlich anderweitig betätigt und...

Ihr Erfolg beginnt im Kopf

Kaum eine Frage bewegt Verkäufer und Unternehmer mehr, als die Frage nach dem Erfolg. Manchmal wird sie direkt...

Die Website axel-wehner.de verwendet Cookies. Bitte bestätigen Sie deren Nutzung um weiterhin komfortabel auf unserer Webseite surfen zu können. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutz-Richtline. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen