Gerade die Startphase in ein „neues“ Leben ist oftmals steinig, denn alte Gewohnheiten, alte Verhaltensweise, die sich über einige Jahre verselbständigt und eingeschlichen haben, lassen sich oft nicht einfach ablegen oder sind nicht einmal bekannt.

Im übrigen ist es gerade bei solchen Automatismen besonders wichtig sie gleich von Anfang an durch eine andere, zielführende Vorgehensweise zu ersetzen.

In den vergangenen Jahren habe ich viele Menschen auf ihrem Weg in die Selbständigkeit und zu ihrem ganz persönlichen Erfolg begleitet. Für diesen Weg und Neustart stellte ich ein paar einfache Regeln und Grundsätze auf. Wer sich diese zu Eigen macht, wird bereits beim Start vielen Schwierigkeiten aus dem Weg gehen und den Zieleinlauf leichter und schneller erreichen.

Machen Sie es sich also einfacher auf Ihrem Weg, indem Sie diese zielführenden Verhaltensweisen in Ihren Alltag integrieren.

1. Jede Medaille hat zwei Seiten

Wie jede Medaille zwei Seiten hat, gibt es auch bei Herausforderungen zwei Seiten.

Die meisten Menschen neigen dazu ihre Fragen mit Warum, Wozu, Wieso zu beginnen. Das macht auch oftmals durchaus Sinn.

Doch wenn Sie vor Aufgaben und Herausforderungen stehen, sollten Ihre Fragen mit Wie oder Was beginnen. Es macht wenig Sinn vor Aufgaben zu stehen und sich auf das Negative in dieser Herausforderung zu fixieren. Suchen Sie lieber neben den Lösungen die positiven Seiten, die Weiterentwicklungsmöglichkeiten zum Beispiel.

„Es gibt keinen noch so großen Nachteil, der sich nicht in einen ebenso großen Vorteil verwandeln ließe.“ (Dr. Napoleon Hill)

Fragen Sie sich wieso dieser Tipp so unglaublich viel Veränderungspotenzial hat? Es macht mehr Sinn die Kuh vom Eis zu holen bevor es zu schmelzen beginnt als darüber nachzudenken wie diese Kuh überhaupt auf das Eis kam.

2. Wer viele Hasen jagt fängt am Ende keinen

Während einige Aufenthalte in den weiten Landschaften Südafrikas habe ich auch große Raubtiere beim erfolgreichen Jagen beobachten können. Alle suchen vor Ihrem Start das Ziel aus, auf das sie alle Ihre Energie bündelten. So sollten auch Sie Ihre Energie bündeln. Fokussieren Sie sich immer auf die eine Aufgabe, vor der Sie jetzt gerade stehen und arbeiten eines nach dem anderen ab.

Es macht wenig Sinn beim Lösen der einen Aufgabe bereits mit den Gedanken bei der nächsten zu sein.

Das wird umso deutlicher, je mehr Sie sich verdeutlichen in welcher Zeit Sie leben, denn Sie leben immer im Hier und Jetzt. Je weniger Energie Sie damit verschwenden, sich mit Dingen zu beschäftigen, die Sie gar nicht mehr ändern können (Vergangenheit), desto mehr Energie haben Sie für die Aufgaben, die das Morgen beeinflussen werden. Und genau das wird geschehen, denn was Sie heute tun, werden Sie morgen ernten.

Weitere Regeln und Grundsätze des erfolgreichen Startens bekommen Sie in den folgenden Beiträgen hier im Blog. Doch auch wenn Sie diese beiden kleinen Tipps in Ihren Alltag integrieren, werden Sie fast augenblicklich die positiven Auswirkungen spüren.

Die Website axel-wehner.de verwendet Cookies. Bitte bestätigen Sie deren Nutzung um weiterhin komfortabel auf unserer Webseite surfen zu können. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutz-Richtline. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen